Aubergine mit Tofu und Kartoffel aus dem Wok

schmecken

Ich poste hier normalerweise nur Rezepte, die a) nicht nur gut aussehen, sondern auch so schmecken und nicht erst auf dem Weg dahin sind und b) deren Entstehung ich halbwegs halbwegs nachkochbar aufschreiben kann. Das Gericht hier ist bei beidem noch ein bisschen auf dem Weg. Aber die Richtung ist toll und so will ich es probieren, besonders, weil ich auf Gemüsegerichte mit Wumms stehe. Und Wumms hat es.

Auf die Idee kam ich durch dieses Video aus dem YouTube Kanal „Chef Wang Gang“.

Der Kanal ist toll, die Moves an Wok und Messer sehr sehenswert. Nur der chinesische Ableger könnte auf Zartbesaitete verstörend wirken. Jedenfalls wollte ich eine vegie-Version des Gerichts und die geht so:

Zwei Auberginen grob würfeln, mit etwas Salz und Öl mischen und auf einem Blech im Ofen bei 200 Grad ca. 15 Minuten vorgaren.

Zwei Kartoffeln schälen, grob würfeln und in Salzwasser bissfest kochen.

Einen Block Tofu würfeln und in heißem Wasser drei Minuten blanchieren.

Für die Woksoße 3 EL helle Sojasoße, 3 EL Ketchup, 2 EL Zucker, 1 EL Essig, 1 EL Chillisoße, 1 TL Speisestärke, Sesamöl und dunkle Sojasoße mischen. Je 2 EL Ingwer, Knoblauch und Frühlingszwiebel fein hacken.

Den Wok oder eine große Pfanne heiß werden lassen. Etwas Öl, dann Ingwer, Knoblauch und Frühlingszwiebel dazu, anschwitzen. Dann Kartoffel und Aubergine, ein bisschen mitschwenken.

Jetzt die Soße zugeben und etwas mitlaufen lässt bis sie alles überzieht. Wenn sie zu dick wird, ein bisschen Wasser dazu. Schließlich noch dem Tofu unterschwenken und mit ein bisschen Frühlingszwiebel-Grün bestreuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s