Rosolli – finnischer Wintersalat

schmecken

Für die brüllenden Farben im Bild kann ich nichts, das Gericht sieht wirklich so aus. Ein wunderbar fruchtiger Salat aus Wintergemüsen, der Teil des traditionellen finnischen Weihnachtsessen ist. Dann noch mit ungesüßter, geschlagener Sahne obendrauf, was der Hammer ist. Aber eigentlich zu schade nur für Weihnachten. Geht perfekt mit Lachs aus dem Ofen. Oder einem schönen Stück Schweinefleisch. Oder auch solo, wenn man zusätzlich zum Gemüse noch ein paar gewürfelte Kartoffeln mit in den Salat gibt.

Rezept:

Im Original werden die Gemüse in Wasser gekocht. Ich mach sie im Ofen. Diesen volle Kanne vorheizen. Rote Beete und Karotten, 1:1, waschen und auf einem Blech in den Ofen geben. Die Karotten sind in ca. 1/2 Stunde fertig, die Beete je nach Größe in 1 – 1 1/2 Stunden. Gemüse aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, pellen und grob würfeln. Außerdem, etwa gleich groß geschnitten: säuerlicher Apfel, saure Gurke und, wenn man mag, ein paar Kartoffeln (einfach in der Schale im Ofen mitgaren). Und eine grob gewürfelte, kurz blanchierte Zwiebel.

Finish: Salz, Pfeffer, Zucker, Zitronensaft, zum Servieren ein bisschen Dill. Schmeckt auch am nächsten Tag noch super.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s