Lohikeitto

schmecken

Diese leichte, schnelle, preiswerte Lachssuppe mit viel Gemüse ist der ideale Aufwärmer für trübe Tage. Und dieser Klassiker der finnischen Küche ist auch kein Eintopf, der ewig kochen muss, sondern in einer halben Stunde locker gemacht und schmeckt frisch gekocht am allerbesten.

Rezept für vier Personen:

Zwei Karotten, zwei große Kartoffeln und den weißen Teil einer Lauchstange putzen und schneiden und in einem Topf in reichlich Butter anschwitzen.

Mit ca. 750 ml heißer Gemüsebrühe auffüllen. Frisch gekochte ist natürlich super, wenn ich die nicht habe, geht für mich ein in Wasser gelöster Esslöffel einer guten Brühpaste am besten. Pfeffer, zwei Nelken, fünf gemörserte Pimentkörner und ein Lorbeerblatt dazu und zehn Minuten köcheln lassen. Zwei Minuten vor Ende auch das fein geschnittene Hellgrüne von Lauch, ordentlich frischen Dill, etwas Zitronenabrieb und 200 ml Sahne dazu.

500 Gramm Lachs in 2×2 cm große Würfel schneiden, in die heiße Suppe geben und eine Minute ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Klassisch dazu: Roggen(knäcke)brot und ein Glas Milch.

Variationen: Ich meine, auch Knollenfenchel, Salatgurke oder Pastinaken passen gut in den Gemüseansatz. Und ich habe ein bisschen frischen, klein geschnittenen Ingwer mit dazu gegeben. Wer die Suppe leichter mag, nimmt Vollmilch statt Sahne oder, klassisch, halbe halbe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s