Zweimal gebratenes Rindfleisch süß-scharf mit grünen Bohnen und roten Zwiebeln

Allgemein, schmecken

Uiuiui! Eigentlich nur als schnelle Resteverwertung für das gekochte Rindfleisch vom Wochenende in zehn Minuten zusammengekloppt, stellt sich diese Asia-Impro als echter Kracher heraus. Schmelzend weiches, rauchiges Fleisch, knackiges Gemüse und alles umhüllt von einer karamelligen, würzigen Soße. Beim nächsten Tafelspitz, Rinderbrust oder -schulter einfach ein bisschen aufheben und unbedingt probieren.

Rezept für zwei Personen:

Ca. 400 Gramm gekochtes Rindfleisch vom Vortag in grobe Würfel schneiden. Zwei Hand voll grüne Bohnen blanchieren und abschrecken. Zwei rote Zwiebeln vierteln. Zwei Chilischoten in dicke Ringe und zwei Knoblauchzehen in Scheiben schneiden.

Für die Soße vier EL helle und 2 EL dunkle Sojasoße, 2 EL Ketchup, 1 EL Zucker, 2 EL Wasser, einen Schuss Sesamöl, reichlich grob gemahlenen schwarzen Pfeffer und einen gestrichenen TL Speisestärke in einem Schüsselchen gut verrühren.

Wok ohne Öl richtig heiß werden lassen. 2 EL hocherhitzbares Öl dazu. Dann gleich das Rindfleisch und unter Rühren Farbe nehmen lassen. Bohnen dazu und einen Moment mitlaufen lassen, dann die Zwiebeln und schließlich Chilli und Knoblauch. Wenn alles zu schnell bräunt aber noch nicht fertig ist, nicht die Hitze runterschalten sondern eher einen kleinen Schuss Wasser dazu. Und immer rühren. Schließlich die Soße dazu gießen, nochmal ca. 30 Sekunden mitlaufen lassen bis sie andickt, karamellisiert und alles überzieht.

Gleich servieren, natürlich mit Reis. Und kaltem Bier.

Und noch ein Gedanke: Die Aromatik klappt natürlich auch mit Kurzbrat-Fleisch. Rinderhüfte klein schneiden, ein bisschen in heller Sojasoße marinieren, in Speisestärke wenden und dann weiter im Rezept, wie beschrieben. Aber die schönen großen, mürben Würfel vom Kochfleisch sind schon toll.

Ein Gedanke zu “Zweimal gebratenes Rindfleisch süß-scharf mit grünen Bohnen und roten Zwiebeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s