Summertime: Tomate & Mozzarella

schmecken

Jetzt gibt’s gute Tomaten. Meine Freude über sie übertrifft die über frischen Spargel um Längen. Deshalb will ich sie eigentlich täglich. Z.B. so wie hier, lauwarm, in einer dicken Scheibe gebraten, auf geröstetem Brot mit Mozzarella und Basilikumöl.

Schöne, große, fleischige Tomaten kurz überbrühen und die Schale abziehen. Aus der dicksten Stelle in der Mitte eine fette Scheibe schneiden.

Im Mörser eine Hand voll Basilikum mit gutem Olivenöl grob zerstoßen, eine Prise Salz dazu.

Aus einem guten Ciabatta etwa gleichgroße Scheiben schneiden / ausstechen und mit ein bisschen Olivenöl knusprig braten.

Dann die Tomatenscheiben mit Salz, Pfeffer und ein bisschen Zucker würzen und mit etwas Olivenöl braten, bis sie schöne Röstspuren haben. Ein bisschen Weißweinessig drauf.

Tomatenscheiben auf dem Brot anrichten, oben drauf ein Stück toller Mozzarella, etwas vom Basilikumöl, Salz, viel frischer Pfeffer und ein Spritzer Essig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s