Asia BBQ Aubergine

schmecken

„Das schmeckt ja wie Schweinsbraten!“ protestiert die Liebste. Genau. Soll es auch. Auberginen haben viel Ähnlichkeit mit Fleisch. Sie vertragen viel Hitze, starke Aromen und richtig zubereitet sind sie zart, saftig, komplex und voller Charakter. So wie hier.

Wenn man irgendwie an violette Auberginen kommen kann, egal für was, würde ich sie den schwarzen um Längen vorziehen. Sie sind deutlich zarter, haben weniger Kerne und Bitterstoffe. Für zwei große oder vier kleine Portionen zwei Auberginen halbieren, karoförmig ein- aber nicht durchschneiden. Ofen auf 180 Grad Umluft und Oberhitze vorheizen.

Für die Marinade je 5 EL Ketchup und helle Sojasoße, 2 EL Chillisoße, 1 EL dunkle Sojasoße, 2 EL Zucker, einen Schuss Sesamöl und ein bisschen geriebenen Ingwer vermischen. Die Auberginen mit der Marinade bestreichen und eine Stunde im Ofen ganz weich garen. Dabei immer wieder mal mit ein bisschen mehr Marinade überziehen. Aus dem Ofen nehmen und auslöffeln. Dazu vielleicht ein bisschen Reis oder Fladenbrot. Oder gar nichts.

2 Gedanken zu “Asia BBQ Aubergine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s