Gefüllte Tomaten mit Mangold und Ziegenkäse

schmecken

tom

Aaahhh, was für ein schönes Abendessen! Gemüse satt und das ganz würzig und rund. Da werde ich sogar meinem Prinzip untreu, außerhalb des Sommers und Herbstes frische Tomaten zu verarbeiten. Hier geht das schon und ein bisschen tunen kann man sie auch. Spätestens zur Tomatensaison ist das dann aber echt Pflicht.

Für vier Tomaten braucht man, höhö, vier Tomaten. Möglichst groß und eher fest. Die entdeckeln, den Glibber raus und innen gut mit Salz und Zucker würzen, eine Stunde ziehen lassen und das ausgetretene Wasser auskippen.

Für die Füllung die weißen Teile von einem Viertel eines großen Mangoldkopfes in Salzwasser weich garen, drei Minuten vor Ende auch das Grün dazu. Abgießen, abschrecken und fein würfeln. In Olivenöl zwei sehr fein geschnittene Schalotten anschwitzen, den Mangold dazu, Salz, Pfeffer, Thymian und ein paar Minuten braten. Dann vier EL Semmelbrösel dazu, Hitze hoch, und die mitbraten bis sie leicht gebräunt sind.

Mangold in eine Schüssel geben. Ofen auf 220 Grad Umluft + Oberhitze vorheizen. Wenn der Mangold ein bisschen abgekühlt ist, ein ordentliches Stück Ziegen-Feta (oder irgend einen anderen guten) grob zerbröseln und mit dem Mangold mischen. Alles in die Tomaten füllen, oben noch ein paar Brösel und einen Schuss Olivenöl drauf und dann für eine Viertelstunde in den Ofen. Ggf. am Schluss nochmal Vollgas Oberhitze.

Vor dem Servieren würde ich die Tomaten fünf Minuten abkühlen lassen. Sie gehen auch gut zimmerwarm oder lauwarm und sind dann eine tolle Vorspeise, die man gut vorbereiten kann. Nur Kühlschrank-kalt sind sie vermutlich schrecklich. Ich hatte dazu ein bisschen Babyspinat in einer gut sauren, einfachen Vinaigrette aus Dijonsenf, Weißweinessig, Olivenöl und einer Prise Salz. Ich glaube, Ruccola, oder ein anderer eher intensiver Salat gehen auch super. Oder vielleicht auch ein bisschen Couscous.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s