Chilli sin carne mit Süßkartoffel

schmecken

Chili con Carne kommt ja wohl aus texanischen Gefängnissen. Und enthält gar keine Bohnen, sondern vor allem Rindfleischbrocken. Aber das mit dem Gefängnis ist, jetzt wo alle zu Hause rumhängen, ein ganz guter Ansatz.

Rezept:

Eine große Zwiebel würfeln und in einer großen Pfanne oder einem Topf in Öl anbraten. Eine in Würfel geschnittene Süßkartoffel, 1 TL Kreuzkümmel, 2 EL Tomatenmark und dazu, salzen und noch ein paar Minuten mitbraten. Mit ca. 250 ml Gemüsebrühe ablöschen und zwei Dosen rote Bohnen (ohne Flüssigkeit) dazu, außerdem 1 TL Chilliflocken und eine Prise Zimt. Alles zugedeckt ca. 40 min. leise köcheln lassen.

Kurz vor Schluss frischen, gehackten Koriander dazu und nochmal mit Salz und Chilliflocken abschmecken. Mit saurer Sahne und Nacho Chips servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s