Experimentelle Lasagne mit violettem Blumenkohl

schmecken

Könnte auch ein Stück Johannisbeerkuchen sein. Finde die Optik aber zumindest witzig. Und geschmacklich ist das, besonders für mich Blumenkohl-Fan wirklich gut. Bechamel kochen, eher dünn, Blumenkohl raspeln und mit dazu, mit der Soße die Lasagne schichten und nach Packungsangaben backen. Kurz vor Schluss Semmelbrösel, Parmesan und ein bisschen Butter obendrauf. Und ich fand eine Hand voll mini-Mangold mit Essig und Olivenöl obendrauf toll. Babyspinat geht natürlich auch. Und das Rezept klappt auch mit weißem Blumenkohl oder Romanesco.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s