Lissabon: Chouriço mit Spinat

schmecken

Wie auch mit ihrem Fisch, machen die Portugiesen auch nicht viel mit ihrem Fleisch. Gutes Grundprodukt, gegrillt und fertig. Daran will ich mich halten, aber nach fünf Tagen Protein-Power brauch ich ein bisschen Grün. Und die simple Kombination mit dem Spinat und ein bisschen im Bratfett gerösteten Brot ist toll.

Chorizo (oder eine andere gebrühte Bratwurst) mehrfach einschneiden und mit ganz wenig Fett langsam knusprig braten.

Ein bisschen Knoblauch in Olivenöl anschwitzen, frischen Blattspinat dazu und kurz zusammenfallen lassen. Salz, Pfeffer.

In Bratfett der Chorizo ein paar Weißbrotscheiben rösten. Alles auf dem Brot anrichten, ich hatte noch ein bisschen rauchiges Paprikasalz dazu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s