Kartoffel-Lauch-Strudel

schmecken

Aaaahhhh, Bratensonntag! Aber um das Hirschgulasch soll es gar nicht geben. Für sowas gibt’s genug Rezepte und ich mache da wirklich nichts anderes. Aber dieser schöne Strudel, im ersten Anlauf, ist so einfach gemacht, wie gut. Und natürlich auch pur ein super Veggie-Gericht.

Für den Strudel mehligkochende Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Mit ein bisschen Butter anschwitzen, einen Schuss Wasser drauf, salzen und zugedeckt fast weich dünsten. Sahne und fein gewürfelten Lauch dazu, Pfeffer, Muskat und noch ein paar Minuten offen einreduzieren. Etwas abkühlen lassen, Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Yufkateig (gibt’s in türkischen Geschäften) dreifach dick auf einem Brett ausbreiten und mit flüssiger Butter einpinseln, Kartoffelmasse darauf verstreichen, einrollen. Oberfläche ein paarmal mit einem spitzen Messer einstechen und mit Eigelb bestreichen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech bugsieren und 30 min. backen. Vor dem Anschneiden ein bisschen auskühlen lassen. Geht super mit einer kleinen Soße oder ein bisschen Salat. Oder als schicke Beilage.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s