Meine Rigatoni al tonno

Es gibt tausend Arten, wie man Pasta mit Thunfisch kochen kann. Das hier ist meine. Und für meinen Geschmack auch meine liebste, vor allen jetzt, wo man noch gute Tomaten bekommt.

Rezept für vier bis sechs Personen

1 kg frische, reife Tomaten kurz mit heißem Wasser überbrühen, abschrecken und schälen. In einer tiefen Pfanne oder einem Topf etwas Olivenöl erhitzen und darin zwei in grobe Streifen geschnittene rote Zwiebeln, zwei fein geschnittene Knoblauchzehen, ein paar Sardellenfilets und eine in Ringe geschnittene Chillischote anschwitzen. Dann die Tomaten zerdrücken und dazu. Wer keine frischen hat, nimmt 500 ml Dosentomaten und 250 ml Wasser. Dazu: Salz, Pfeffer ein Lorbeerblatt und eine Dose Thunfisch. Dann alles zugedeckt bei niedriger Hitze 45 min. köcheln lassen. Kurz vor Schluss den Saft und Abrieb einer Zitrone, frischen Oregano oder Basilikum, Pfeffer und Salz nach Geschmack dazu. Ist die Soße noch nicht ganz cremig gebunden, einfach ohne Deckel unter Rühren bei hoher Hitze noch etwas einkochen.

500 Gramm Rigatoni in reichlich gut gesalzenem Wasser kochen, abgießen, zur Soße geben und zusammen mit mehr frischem Pfeffer und etwas Olivenöl gut durchschwenken und gleich servieren. Ich denke, Parmesan passt hier eher nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s