Neu-türkisch: Lamm-Köfte in der Auberginenhülle mit süß-saurem Paprikaragout und Zitronen-Minz Joghurt

Ein guter Laden inspiriert einfach. In meinem Fall war das, wie so oft der türkische Verdi Süpermarkt in München. Ohne Idee, was ich machen will, rein und beim Einkaufen kam ich auch das Ding hier, was SO geil war, das ich es nicht für mich behalten will.

Rezept für zwei bis drei Personen

Zwei Auberginen, am besten violette, längs in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und etwas salzen. Auf ein eingeöltes Backblech mit Backpapier geben und im Ofen bei 200 Grad Grill ca 10 min. vorgaren.

Für die Soße einfach Zitronenabrieb, frische, fein geschnittene Minze, etwas Salz und einen Schuss Olivenöl mit fettem, 10%igen Joghurt vermischen.

Sind die Auberginenscheiben hellbraun, aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. 500 g Lammhack mit Knoblauch, Kreuzkümmel, Paprika, Chilli, Salz und Petersilie würzen. In vielen türkischen Läden gibt es diese Köfte-Masse schon fertig gewürzt. Sie ist meistens der Hammer. Nehmen! Aus der Masse kleine, längliche Frikadellen formen und in die Auberginenscheiben (gegrillte Seite nach innen) einwickeln. Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für 20 – 30 min. in den vorgeheizten Ofen. Nach 20 min. mal eins aufschneiden.

In der Zwischenzeit zwei Paprikaschoten mit dem Sparschäler schälen und klein würfeln, ebenso die Abschnitte der Auberginen. Mit Olivenöl, Knoblauch, Salz, Chilli in der Pfanne schön weich schmoren. Einen Esslöffel Zucker und einen kräftigen Schuss weißen Balsamico dazu und nochmal ein paar Minuten einkochen. Wer mag, gibt noch ein paar angeröstete Pinienkerne dazu.

Ist alles fertig, je einen Esslöffel Joghurt auf dem Teller ausstreichen, etwas vom lauwarmen Gemüse dazu, Köfte drauf. Und obendrüber ein bisschen Sumak (Gewürz von der Essigfrucht) und tolles Olivenöl.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s