Gelbe Grütze mit Minze

Hier gibt’s ja echt wenig Desserts, aber von diesem hier könnte ich mich gerade durchgehend ernähren. Gelbe Früchte, die es jetzt wieder duftend und reif gibt, nur kurz gekocht, mit ein bisschen frischer Minze. Und am allerbesten mit einer Kugel Vanilleeis.

Ich nehme zu gleichen Teilen: Ananas, Pfirsich und Mango. Und ganz wichtig: ein paar reife (schrumpelige) Maracujas. Obst schälen (Pfirsiche kurz mit heißem Wasser überbrühen), in Stücke schneiden und mit einem Schuss Orangensaft in einem Topf aufkochen, Zucker nach Geschmack und etwas in Wasser eingerührte Speisestärke dazu und ein paar Minuten köcheln. Dann vom Herd ziehen und etwas frische, fein geschnittene Minze dazu und dann im Kühlschrank ganz kalt werden lassen.

Bei den Früchten kann man variieren, gelbe Kiwi, Aprikose, Banane, Papaya, Kumquat, Orange, Zitrone passen sicher auch. Aber ich meine, Pfirsich, Ananas, Mango und Majacuja sind eine tolle Basis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s