Mein Reisnudelsalat

schmecken

Nachdem hier mit dem letzten Kartoffelsalat Post alle Dämme gebrochen sind kommt hier auch gleich noch der Nudelsalat. Die Variante hier passt perfekt zu gegrillten Fleisch und Fisch und ist, für sich, auch ein super Mittagessen, wenn es zu heiß für was Warmes ist.

Die Mengenverhältnisse sind nicht so wichtig, deshalb hier, wie oft, nur die Idee und das Prinzip: Rote und gelbe Paprika halbieren, Zucchini in Scheiben schneiden, mit etwas Salz und Olivenöl vermischen und auf einem Blech im Ofen bei 200 Grad Grillen. Paprikahaut abziehen und Gemüse würfeln.Reisnudeln (gibt’s in allen türkischen Geschäften) in Salzwasser kochen. In eine große Schüssel geben. Dazu, alles gehackt: Kapern, schwarze Oliven, Cornichons, getrocknete Tomaten und das gewürfelte Gemüse. Dann: reichlich gehackte Blattpetersilie, der Abrieb und Saft einer Bio Zitrone, reichlichst gutes Olivenöl, Salz, Chilliflocken und ein bisschen Zucker. Gut vermischen, zimmerwarm servieren und kurz davor nochmal abschmecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s