Schnelle Late Night Gazpacho

IMG_9397

Heiß! Kein Hunger. Nur Durst. Hier kommt ein bisschen Linderung.

Rezept

Zu gleichen Teilen grob geschnittene Salatgurke (geschält), Tomate und rote Paprika, ein paar frische Knoblauchzehen, frisches Basilikum, Salz, Pfeffer, ein ordentlicher Schuss Weißweinessig und ein bisschen Zucker in eine Schüssel geben. Wer mag, kann außerdem mit Staudensellerie, roter Zwiebel oder Wassermelone variieren. Dann soviel Gemüsebrühe dazu (Instant ok), dass das Gemüse gerade bedeckt ist. Dann mit dem Pürierstab (oder in der Küchenmaschine) fein pürieren. Jetzt erst einen ordentlichen Schuss möglichst tolles Olivenöl dazu geben und nochmal abschmecken. Süße, Säure, Schärfe und Salz sollten präsent und ausgewogen sein. Ruhig kräftig würzen, denn die Würze lässt nach, wenn die Suppe kalt wird. Und sie sollte RICHTIG kalt sein. Also ein paar Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen. Wer’s eilig hat, nimmt das Eisfach.

Beim Servieren nochmal etwas tolles Olivenöl drüber. Und wer mehr Biss mag, der gibt noch ein paar frische Gemüsewürfel mit in die Suppe.

Das Ganze kann man gut auf Vorrat machen und es hält sich im Kühlschrank gut verschlossen 2-3 Tage. So hat man immer einen kühlen, äußerst gesunden Snack und eine tolle Abkühlung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s