Schöner Unfall: Salat von gerösteten Auberginen, Ofentomaten und Ruccola

IMG_9305.JPG

Eigentlich wollte ich Auberginenscheiben im Ofen grillen, in die ich dann ein bisschen Ruccola und frische Tomaten einwickeln wollte. Am Schluss dachte ich – komm, ein paar Minuten Oberhitze können nicht schaden. Nun, es waren wirklich ein paar Minuten zu lang und die Auberginen waren kurz vor (!) verbrannt. Eigentlich dachte ich, sie sind nicht zu retten, aber habe dann doch probiert und befand sie für zwar nicht mehr Rollen-tauglich, aber außerordentlich herzhaft, cremig und durch und durch gut. Und so ging’s dahin….

Rezept für zwei Personen als Vorspeise:

Eine große Aubergine in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Am allerbesten sind die violetten, runden Auberginen. Man kriegt sie vor allem in türkischen Geschäften und der Unterschied zu den länglichen schwarzen ist riesig. Ihr weißes Fleisch ist sehr zart und kernarm und sie sind kaum bitter. Die Auberginenscheiben auf ein Blech mit Backpapier legen und ein bisschen Olivenöl und Salz drüber. Dann bei 200 Grad in den Ofen bis die Auberginen weich sind, vielleicht 20 min. Dann nochmal Olivenöl drüber und bei Oberhitze gut braun rösten.

Auberginen aus dem Ofen nehmen und statt ihrer vier in Scheiben geschnittene, gute Tomaten auf das Blech, ein bisschen Zucker, Salz und Olivenöl drauf und diese auch nochmal bei voller Oberhitze 10 min. garen.

Schließlich zwei Hand voll Ruccola gut waschen und mit ein bisschen Balsamico, Olivenöl und ein kleines Bisschen Salz und Pfeffer mischen. Ruccola auf den Teller, die zimmerwarmen Tomaten und Auberginen drauf und nochmal ein bisschen Olivenöl.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s