Kinderleichte Spareribs aus dem Ofen

IMG_9091

Ich steh eigentlich nicht auf Amercian BBQ. Vor allem nicht darauf, dass wir Deutsche daraus so eine Wissenschaft machen und tendenziell mehr Kohle fürs Equipment ausgeben, als für das Fleisch. Aber Spareribs, die man einfach vom Knochen ziehen kann, wollte ich schon lange mal wieder haben. Also erster Versuch und sofort mega geklappt.

Rezept für drei bis vier Personen

Zwei Seiten Schweinerippen á ca. 800 g eine Stunde vor dem Kochen aus dem Kühlschrank nehmen und dann marinieren: Entweder man kauft eine fertige Trockenmarinade. Aber hey, das hier ist ein Kochblog, deshalb: Drei Esslöffel braunen Zucker, einen Esslöffel Salz, einen gehäuften Teeelöffel geräuchertes Paprikapulver, einen Teelöffel gemörserte Pfefferkörner und einen Teelöffel Chilliflocken mischen. Man kann variieren, je nachdem ob man es schärfer oder süßer will. Mit der Trockenmarinade die Rippchen großzügig einreiben. Und dann gut in Alufolie einpacken – mit der glänzenden Seite nach innen. Dann die Rippchen bei 150 Grad für drei Stunden in den Ofen.

Auch eine BBQ Soße kann man kaufen. Aber, Kochblog u.s.w., also: Eine Zwiebel und zwei Knoblauchzehen fein würfeln und in einem Töpfchen mit etwas Öl andünsten. Dann 2 EL Zucker dazu und schmelzen lassen. Mit einem kräftigen Schuss Balsamico ablöschen. Und mit ca. 200 ml. passierter Tomate auffüllen. Dazu 1 TL geräuchertes Paprikapulver, Chilliflocken und Salz nach Geschmack und alles um ca. 1/3 einreduzieren und nochma abschmecken.

Nach Ende der Garzeit die Rippchen auspacken, großzügig mit einem Teil der BBQ Soße einstreichen (den Rest dazu servieren) und bei 250 Grad Oberhitze ca. 10 – 15 min. bräunen.

ODER: Rippchen auspacken, BBQ Soße drauf und auf dem Grill knusprig grillen – das gibt nochmal Rauchgeschmack und natürlich Spaß.

Schließlich entweder im Ganzen servieren oder in einzelne Rippchen schneiden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s