Die schnelle Nummer #2 – Fried Rice

IMG_8602.JPG

Hier kommt die zweite schnelle Nummer: Gerichte für ein super-schnelles Mittag- oder Abendessen mit minimalen Zutaten. Außnahmsweise auch mit Fertig- oder Halbfertigprodukten – wenn’s hilft und gut ist. Dieses Gericht hier geht besonders gut mit (Rest-)Reis vom Vortag, der lässt sich besser braten und dann ist es eine Sache von Minuten….

Reis entweder kochen und ein bisschen ausdampfen lassen oder eben schon gekochten von einer anderen Mahlzeit verwenden. Zuerst die Gemüse klein schneiden: Ich meine, es reichen auch schon ein paar Frühlingszwiebeln und vielleicht eine Chillischote. Natürlich kann man nehmen, was da ist, Hauptsache fein und gleichmäßig geschnitten: Frische Paprika, Sprossen, Zucchini, Chinakohl, Weißkohl, Pak Choi, Karotten, Pilze, Brokkoli. Oder Konserven: Mais, Bambus, Wasserkastastanien, Sprossen. Wer mag, kann auch Fleisch oder Tofu mitbraten, ich finde aber, das braucht es nicht.

Ist das Gemüse geschnitten, in eine Pfanne oder den Wok einen kräftigen Schuss Öl und zuerst den Reis geben und ein bisschen anbraten. Dann die Gemüse und einen kräftigen Esslöffel Zucker dazu geben, der ist wichtig. Dann alles unter gelegentlichem Wenden weiter braten. Schließlich Reis und Gemüse an den Rand schieben und in die Mitte ein, zwei verquirlte Eier geben, braten bis diese stocken und dann mit dem Reis und Gemüse vermischen. Schließlich mit Sojasoße würzen, noch ein paar Minuten weiter braten und fertig.

Ich finde, die fertige Sweet Chili Sauce aus dem Asialaden macht sich prächtig dazu. Wer mag, kann außerdem ein paar Röstzwiebeln (nicht so mein Ding) oder gehackte Erd- oder Cashewnüsse drüber streuen. Aber wie gesagt, ich denke, auch nur mit Reis, Frühlingszwiebeln und Ei ist das ein schönes Gericht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s