Neue Rubrik: Die schnelle Nummer. #1 Office Chicken Curry

Sind wir mal ehrlich: Auch wenn wir kochen können, uns bewusst ernähren, wissen wie es geht, fehlt besonders arbeitenden Menschen, oder z.B. Menschen mit Kindern einfach oft die Zeit zum Kochen. Oder zum Einkaufen. Oder beides. Deshalb gibt es hier immer mal Sachen, die mega-schnell gehen, sich auch (wie in meinem Fall) in der Büroküche ohne große Gewürze, Techniken und mit minimalem Aufwasch machen lassen. Anders als zu Hause: Alles ist erlaubt, auch Convenience, TK, was auch immer. Ich glaube, das sind gute Büro-Mittagsessen, Campingerichte, Sachen, die man machen kann, wenn man von einer Reise kommt und schnell am Flughafen oder Bahnhof irgendwas in den Rucksack steckt… Und ich glaube, es könnten auch Gerichte für Leute sein, die sonst gar nicht kochen und ein bisschen anfangen wollen. Jedenfalls: Hier kommt mein Vorschlag Nr. 1 und der braucht genau zwei Hauptzutaten und war echt gut.

Rezept für zwei Personen

250 Gramm Hühnerbrust in Streifen schneiden und mit Salz und Currypulver würzen. In Butter (besser) oder Öl anbraten und 1/2 Dose gute Tomatensuppe (am besten Bio, da ist keine Chemie drin) dazu, alles zusammen ein paar Minuten köcheln lassen. Ein bisschen Baguette dazu und gut. Wenn man statt Hühnerbrust in scheiben Geschnittene Würstchen nimmt, hat man, glaube ich, die perfekte turbo-Currywurst.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s