Garnelen mit Mango-Spinatsalat und Granatapfel-Gewürz-Couscous

IMG_7901.JPG

Langer Titel, wenig Arbeit. Und ein wirklich stimmiges, leichtes, rundes Gericht. Eigentlich schon irgendwie ein Mädchen-Essen. Aber ich hab es sehr gemocht, denn auch für mich muss es nicht immer so deftig sein…

Rezept für 2-3 Personen

Couscous:

2 Tassen Wasser aufkochen. Rein: ein paar Scheiben Ingwer, eine angedrückte Knoblauchzehe, 1 TL Kurkuma, 1 TL Bockshornklee, Chilliflocken nach Laune, Salz, ein bisschen Zimtrinde. Anstatt der Gewürze geht auch 1 EL gutes Currypulver. Wenn das Wasser kocht, Couscous einrühren, Topf vom Herd und zugedeckt 10 min. zugedeckt ziehen lassen. Dann mit einer Gabel auflockern und ein bisschen Olivenöl, Limettensaft, Limettenabrieb und ggf. ein bisschen Orangensaft einrühren und vielleicht mit ein bisschen Salz nachschmecken. Ingwer, Knoblauch und Zimt wieder rausfischen (wer das vermeiden will, tut die Sachen von Anfang an in ein Tee-Ei). Einen halben Granatapfel entkernen und kurz vor dem Servieren die Kerne unter das Couscous mischen.

Salat:

Drei Hand voll Babyspinat gut waschen. Eine reife Mango putzen und würfeln. Mit dem Spinat mischen und mit ein bisschen Limettensaft, Balsamico, Olivenöl und einer Prise Salz marinieren.

Garnelen:

Pro Person fünf mittelgroße Garnelen ggf. vom Darm (Rücken) befreien und das dicke Ende ein bisschen einschneiden. In eine heiße Pfanne mit etwas Öl geben. Dazu ein paar Scheiben Ingwer, ein paar Knoblauchzehen, Chilliflocken und Salz und glasig braten. Am Schluss ein Stückchen Butter und eine Messerspitze Currypulver dazu und alles ein bisscchen in der Gewürzbutter schwenken.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s