Tomatenrisotto mit gebratenen Romanaherzen

IMG_7554

Jetzt gibts noch gute Tomaten in rauen Mengen und zu super Preisen. Das muss man nutzen, zum Beispiel für dieses sehr kräftige. fruchtige Risotto. Und für mich eine echte Überraschung waren die kurz angebratenen Salatherzen.

Rezept

Für das Risotto eine Tasse Risottoreis in einem Topf mit ein bisschen Olivenöl glasig anschwitzen, dazu eine fein geschnittene Schalotte und Knoblauchzehe. Dann mit 1/4 Weißwein ablöschen und dieses fast ganz einkochen lassen. Einen EL Tomatenmark dazu und mit einer Kelle heißer Gemüsebrühe aufgießen und auf mittlerer Hitze unter Rühren einreduzieren lassen. Dann wiederholen bis der Reis cremig ist aber die einzelnen Körner noch ein bisschen Biss haben.

Parallel in einem kleinen Töpfchen 1 TL Zucker schmelzen lassen, zwei Hand voll halbierte Kirschtomaten dazu, Salz, Pfeffer und mit einem Schuss Wasser oder Brühe ablöschen und ein bisschen einköcheln lassen.

Wenn der Reis fast fertig ist, die Tomaten mit dem Sud dazu geben. Dann reichlich frisch geriebenen Parmesan, ein Stück Butter, ein paar fein geschnittene Basilikumblätter und ordentlich frisch gemalenen Pfeffer einrühren. Ich meine: auch ein bisschen Mozarella oder Mascarpone an der Stelle wären toll. Dann vom Herd nehmen und nochmal zugedeckt ein paar min. ziehen lassen.

In der Zwischenzeit geviertelte Romanaherzen in ein bisschen Olivenöl von jeder Seite ca. 30 sek. und ein bisschen salzen und pfeffern. Sie sollten leicht gebräunt, aber noch knackig sein.

Risotto auf vorgewärmten Tellern zusammen mit den Salazherzen anrichten und nochmal mit frischem Parmesan bestreuen und ein bisschen frischen Ölivenöl beträufeln.

Risotto geht prima so, aber auch wunderbar mit einem Stück gebratenen Fisch oder Fleisch. Nicht sehr italienisch (Risotto ist immer eine Vorspeise), aber lecker.

IMG_7545

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s