Toskana #9 – Ofengemüse mit Taleggio

IMG_7542.JPG

Wie schon gesagt: Hier gehts ja nicht vordergründig um toskanische Küche, das wäre albern, überflüssig und anmaßend. Mehr darum, was die Zutaten, das Wetter, die Stimmung und auch das, was man hier in Restaurants isst, aus der EIGENEN Küche machen. Nach knapp zwei Wochen vermisse ich: Kartoffeln und Gemüse. Hier zusammengehalten von einem echt grandiosen Käse.

Ich hab immer gerne so gemischte Ofengerichte gemacht. Mit Fleisch, Gemüse und Kartoffeln. Das kommt von meinem Vater, der war und ist der Meister in sowas. Was mich lange beschäftigt hat war, wie er die Garpunkte von so vielen Sachen so zusammen hinkriegt. Irgendwann hab ich rausbekommen, dass er die einzelnen Sachen vorgegart und erst dann im Ofen zusammengeführt hat. Es war erst ein Gefühl des Mogelns, eine kleine Enttäuschung, wie der Moment, als ich las, dass das Bass-Intro zu „Donna Lee“ auf Jaco Pastorius‘ Debütalbum auskomponiert und nicht improvisiert war. 😉 Aber macht irgendwas davon das Ergebnis wirklich schlechter? Ich glaube nicht.

Aaalso:

Für diese Variante hier zwei Hand voll mittelgroße, neue Kartoffeln sehr gut waschen, halbieren. Drei Karotten schälen. Beides in kochendem Salzwasser al dente garen, abgießen, Karotten in Scheiben schneiden. Drei mittelgroße Zucchini in Scheiben schneiden. Einen ganz kleinen WIrsing- oder Weißkohl-Kopf achteln. Alles auf ein Backblech verteilen. Dazu noch ein paar Kräuterzweige, ein paar Knoblauchzehen in der Schale und reichlich Olivenöl. Kräftig salzen und  30 min. bei 180 Grad in den Ofen.

Dann ein ordentliches Stück Taleggio über das Gemüse verteilen und weitere 10 min. bei Grillstufe überbacken. Ich hatte diesen Weichkäse hier das erste Mal und finde ihn phänomenal: Würzig, aber nicht aufdriglich und schmilzt schnell fast zu so etwas wie einer Soße. Wirklich toll. Ersatzweise gehen Brie, Ziegenkäse oder, wenn man es würziger mag, Gorgonzola.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s