Toskana #7 – Falscher Brotsalat

20170814_191928.jpg

Das Brot hier ist wirklich speziell. Ohne Salz gebacken und schon frisch so fest, das man eigentlich eine Kreissäge braucht. Liegt es dann ein paar Tage, ist es aber perfekt für dieses traditionelle Gericht, die „Panzanella“. Aufgrund einer gewissen Sturheit, aber auch in Ermangelung einiger Zutaten, ist der hier nicht ganz Original, aber das Prinzip ist super – ein erfrischender, sehr schnell gemachter Salat, der z.B. wunderbar zum Gillen passt, uns aber auch daran hindern könnte, viel Brot wegzuschmeißen.

Rezept

Ich hatte hier ein halbes Brot, das für italienische Verhältnisse schon fast Vollkorn war – ein wirkliches, festes Weißbrot, z.B. Ciabatta ist schon wirklich besser. Aber wie gesagt, das hier ist ein Resteessen.

Das Brot in Würfel schneiden. Im Original werden wie Würfel nun in Wasser eingeweicht und dann ausgedrückt. Ich will das eigentlich nicht, mag lieber ein bisschen Biss. Ich schätze. die Idee kam aus einer Zeit, in der es wirklich nur einmal die Woche frisches Brot gab und selbiges nach sieben Tagen einfach nur wie Stein war.

Brotwürfel in eine Schüssel und dann dazu:

  • Plicht: Gurkenwürfel, Tomatenwürfel, frisches Basilikum.
  • Ich hatte außerdem: Weiße Bohnen, Staudensellerie, kleine, schwarze Oliven.
  • Gut vorstellen kann ich mir außerdem: Kapern, Paprika, Thunfisch, Mozzarella oder Schafkäse, Kichererbsen, Sardellen, halbgetrocknete Tomaten, Rucola… Nur nicht zu viel auf einmal….

Dann alles reichlich mit gutem Olivenöl und Balsamico beträufeln und salzen. Gut vermengen. Vor dem Servieren eventuell nachwürzen.

Wie immer bei solch puren Gerichten entscheidet die Qualität der paar Zutaten, ob das hier öde wird, oder eine Offenbarung. Da auch in Deutschland gerade Erntezeit ist, kriegt man jetzt auch super Tomaten und Feldgurken…

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s