Ganz schnelle Zucchini Puffer mit Feta Dip

IMG_7194.JPG

Ein tolles, mega-schnelles Abendessen. Und viel leichter und zarter, als die bekannten Kartoffelpuffer.

Rezept für 2 Personen

Zwei mittelgroße Zucchini grob reiben. Dazu 2 Eier und 5 EL Mehl, Salz und Pfeffer. Nach Laune: Knoblauch, Kreuzkümmel, Minze, Petersilie – ich hatte nichts davon.

In reichlich heiße Öl Esslöffel-weise den Teig geben und auf mittelhoher Hitze goldbraun braten. Dann auf einem Teller mit Küchekrepp abtropfen und gleich servieren. Schmecken aber auch kalt gut.

Dazu passt Salat. Und gut ein Dip aus einem Stück Feta, mit der Gabel zerdrückt und mit der doppelten Menge Joghurt, einem Schuss Olivenöl und ein bisschen Pfeffer (und vielleicht ein paar frischen Kräutern nach Laune).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s