Pink Pasta mit Gorgonzola und Walnüssen

IMG_7141.JPG

Heute gibts ein irre schnelles Pastarezept, für das man außer den Nudeln nur zwei Zutaten braucht. Und das hier geht natürlich nicht nur mit selbstgemachten, sondern locker auch mit getrockneten Nudeln.

Rezept

Ich hatte hier noch etwas vom frischen Rote-Beete-Pastateig übrig (das Rezept gibt es hier). Den einfach in der Nudelmaschine ausrollen und durch den Tagliatelle-Aufsatz drehen. Frische Pasta max. 1 min. kochen. Es geht natürlich auch super mit getrockneten Nudeln, ich meine, Spinat-Tagliatelle wären perfekt.

Für die Soße in einer trockenen Pfanne ein paar Walnusskerne rösten. Aus der Pfanne nehmen und grob hacken. Dann eine Kelle Nudelwasser in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze ein Stück zerbröckelten Gorgonzola darin schmelzen. Die heiße, tropfnasse Pasta dazu geben und gut durchmitschen. Ein bisschen oder viel Pfeffer aus der Mühle. Sofort auf den Teller geben und mit den Walnüssen bestreuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s