Grie Soß mit gebackener Rinderbrust

IMG_7111

Ich liebe Frankfurter Grüne Soße. Solltet Ihr im Supermarkt oder Gemüseladen die fertigen Bündel mit den dafür nötigen sieben Kräutern bekommen (Borretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer und Schnittlauch), dann KAUFEN und MACHEN. Außerhalb Hessens braucht man dafür aber schon einiges an Glück. Ich meine: Die Sachen zusammen bekommen, die gerade verfügbar sind, auch wenn es nicht alle sieben sind, und trotzdem dieses wunderbare Gericht genießen, was mit seiner Frische und Kühle wunderbar in den Sommer passt. Hier, mit knusprig panierten Stücken von der gekochten Rinderbrust. Und weichgekochten Eiern.

Ich hatte jetzt je einen kleinen Bund Schnittlauch, Petersilie und Dill. Außerdem ein bisschen Minze und Rucola. Ich meine, es gehen wirklich alle weichen Kräuter. Die wirklich sehr, sehr fein hacken (Mixer ist meiner Meinung nach nicht gut). Mit ca. 400 g fettem Joghurt und 100 g saurer Sahne oder Creme Fraiche vermischen. Und soviel Majo, wie man Bock hat. Ich: gar keine. Dazu die Schale und den Saft einer halben Zitrone, eine halbe, fein geriebene kleine Knoblauchzehe (nicht zu viel, nur ein bisschen), Salz, Pfeffer, Zucker. Kalt stellen.

IMG_7106

Für die Rinderbrust: Rinder-Kochfleisch in gesalzenem Wasser mit ein bisschen Suppengemüse, Lorbeer und Pfefferkörnern über ca. 2 Stunden gar kochen. Nicht zu heiß, blubbern, nicht sprudeln.

IMG_7105

Aus dem Topf nehmen (darin ist jetzt natürlich eine wunderbare Rinderbrühe), etwas abkühlen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die in Mehl, Ei und Semmelbröseln panieren und in der Pfanne mit etwas Öl ausbacken und auf Küchenpapier abtropfen.

Eier wachsweich kochen, vierteln, mit der Soße und dem Fleisch anrichten, vielleicht ein bisschen Kresse drauf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s