Spaghetti mit Kirschtomaten

IMG_7092

Jetzt gibt es wieder gescheite Kirschtomaten. Und viel mehr braucht dieses Gericht nicht. Und die Soße, die eigentlich keine ist, dauert nicht länger, als die Pasta kocht. Fast Food. Und ein Gericht, das JEDER hinkriegt. Und das wahrscheinlich auch JEDEM schmeckt.

Rezept für zwei Personen

Pastawasser aufstellen (gut gesalzen). Zwei Hand voll guter Kirschtomaten halbieren und in bei mittelhoher Hitze zusammen mit zwei angedrückten, ungeschälten Knoblauchzehen in eine Pfanne mit etwas Olivenöl geben. Ein bisschen Salz und Pfeffer dazu und Tomaten langsam schmelzen lassen. Am Schluss ein bisschen fein geschnittenes Basilikum dazu geben.

Spaghetti sehr al dente tropfnass in die Soße geben, ein bisschen frisches Ölivenöl und kräftig durchschwenken. Sofort mit ein bisschen frischem Parmesan servieren.

Das ist alles. Je besser die paar Zutaten sind, die man hier reingibt, um so besser wird das. Von schlichter Schönheit, keine Zutat zuviel, kein Bullshit.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s