Veggie mit Wumms: Hirsepfanne mit Grillgemüse und überbackenen Tomaten

IMG_7045.JPG

Ich hasse es ja eintlich, wenn man bei vegetarischen Rezepten erstmal so grundsätzlich wird, das begründet, erklärt und schlimmstenfalls rechtfertigt. Sollte ja selbstverständlich sein. Ist es aber nicht. Deshalb: nur dieses eine Mal noch.

Es ist halt so: Ich liebe Fleisch. Und ich liebe Gemüse. Für mich beides gleich toll, wenn’s denn gut gemacht ist. Und bei mir funktioniert die Entscheidung für das Eine oder Andere nicht über den Kopf, sondern ganz über die Lust. Wenn ich gestern ein Tomahawk Steak vom Rind hatte, dann will ich heute nicht schon wieder eins, sondern lieber sowas hier. Natürlich ist auch ein bisschen Denken dabei: darüber, das Fleisch, wenn man den Planeten und sich selbst ein bisschen schätzt, kein Grundnahrungsmittel, sondern ehr ein Genussmittel sein sollte. Und eine ausgewogene Ernährung auch das Gesündeste ist. Aber wie gesagt: Wenn ich keine Lust auf irgendwas habe, dann ess ich es auch nicht. Und heute will ich das hier.

Rezept

Hirse-Gemüepfanne

Die Hirse mit knapp der doppelten Menge Wasser, Salz und ein bisschen Kurkuma geschlossen aufkochen, zehn Minuten köcheln und zehn Minuten stehen lassen. Hirse hatte ich zum ersten Mal, wollte ich mal testen. Das Rezept geht ganz genauso mit Couscous, Bulgur oder Reis.

Damit das Rezept Kraft entwickelt, meine ich, dass es wichtig ist, die Gemüse recht grob zu schneiden und sehr sorgsam und langsam mit wenig Öl nacheinandern in der Pfanne mehr zu Grillen, als zu braten. So entwickeln sie Röstgeschmack und behalten, sowohl geschmacklich, als auch von der Textur her ihren Charakter. Ein riesen-Unterschied im verglichen damit, dass man alles kleingeschnitten und zusammen gebraten hätte.

Also (Vorschlag – es geht so ziemlich jedes Gemüse, auf das mal Lust hat): Die Knollen mit ein bisschen Lauch eines Bunds dicker Frühlingszwiebeln halbieren. Eine Zucchini halbieren und in dicke Spalten schneiden. Je eine rote und gelbe Paprika entkernen und in dicke Stücke teilen. Nacheinander in einer großen Pfanne mit ein bisschen Olivenöl auf mittelhoher Hitze rösten, dabei ein bisschen Salz und Zucker. Jeweils beiseite stellen.

Dann ein bisschen mehr Öl und in dem zwei fein geschnittene Knoblauchzehen, ein fein geschnittenes Stück Ingwer, eine fein geschnittene Chillischote und eine Prise Zimt leicht anschwitzen, aber nicht bräunen. Alle Gemüse und die Hirse dazu. Die Hirse ein bisschen auflockern und alles zusammen ca. 10 min. braten. Kurz vor Schluss gehackte Petersilie und ein bisschen Zitronensaft dazu. Schmeckt am besten lauwarm.

Überbackene Tomaten

Die besten Tomaten, die man kriegen kann halbieren, den Glibber entfernen. In einem Mörser Rosmarin, Thymian, Oregano, Knoblauch und ein paar Chilliflocken oder frischen Chilli mit ca. 1 TL Salz zermahlen. Reichlich Ölivenöl dazu und ca. 5 EL Semmelbrösel. Die Tomaten mit der Masse bestreichen, in eine ofenfeste Form geben und bei 200 Grad Umluft + Grill im Ofen so lange backen, bis sie schön gebräunt sind. Auch die Tomaten schmecken besser lauwarm oder bei Zimmertemperatur, als glühend heiß. Deshalb auch zusammen mit der Hirsepfanne ein echt schönes Sommergericht.

2 Kommentare

  1. ruths5elementekueche · Mai 28, 2017

    Hallo Micha,
    deine Rezepte und die Fotos dazu lesen sich immer superlecker. Ich sehe es einem Rezept an, ob es wirklich gut ist und weiß das sehr zu schätzen, was du hier veröffentlichst. Ich bin sonst mit Liken eher sparsam und tue es nur aus Überzeugung. Das wollte ich dir einfach sagen.
    Lg Ruth
    P.S. Am liebsten würde ich mich jedesmal selber einladen bei dir, aber keine Angst, die Entfernung ist zu groß!

    Gefällt mir

    • michagottfried · Mai 28, 2017

      Liebe Ruth,
      tausend Dank, das freut mich wirklich außerordentlich. Mir ist auch wichtig, dass die Sach schön, aber natürlich aussehen und so, wie Leute halt zu Hause kochen. Kein Dekokram, kein extra Licht, praktisch nix nachbearbeitet. Wenn das so rüberkommt, ist das toll.
      Danke für das Lob und für’s Mitlesen.
      Micha

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s