Frühlings-Pasta „Lazy Sunday Afternoon“

IMG_6960.JPG

Aaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhh! Rumhängen, Platten hören, Netfix gucken, Mittagsschläfchen bis um drei. Und dann ganz schnell was kochen mit dem, was halt noch im Kühlschrank ist. Und dann wieder auf’s Sofa.

Rezept

Pastawasser aufstellen und Pasta kochen. Parallel: Eine Zucchini in feine Streifen schneiden. Zusammen mit zwei angedrückten Knoblauchzehen, zwei getrockneten Peperoncini und ein paar Thymianzweigen mit reichlich Olivenöl in einer Pfanne ein paar Minuten braten. Bisschen salzen. Ausschalten. Dazu: Eine Hand voll aufgetauter TK Erbsen und ein paar halbierte Kirschtomaten.

In einer Schüssel zwei ganze Eier mit der selben Menge Vollmilch und einer Hand voll Parmesan vermischen. Die kochend heiße Pasta tropfnass in die Pfanne geben, die Ei/Käse/Milch Mischung gut unterrühren. Pfeffer, mehr Parmesan, ggf. ein bisschen Salz. Fertig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s