Weißes Spargerisotto (oder Risotto vom weißen Spargel)

IMG_6395

Eigentlich mag ich Spargel am liebsten pur. Im Ofen mit ein bisschen Brühe gegart, dazu eine selbstgemachte Hollandaise. Und auch gut weich, bloß nicht knackig. Oder gar roh, oder sonst irgendwie kreativ vergewaltigt. Das Rezept hier passt für mich aber gut zum Anfang der Spargelzeit: 500 Gramm des jetzt noch teuren Spargels reichen gut für vier Personen und die milden Aromen von so einem Risotto passen gut zum Spargel.

Read More

Risotto mit Radiccio und grünem Spargel mit Parmaschinken

IMG_6345

Ich gebe gerne zu: optisch ist das, zumindest hier auf dem Foto, sicher Geschmackssache. Und Risotto mit Radiccio ist es, durch seine leicht bittere Note, ganz sicher auch. Ich steht total drauf, vor allem hier, in der Verbindung mit zartem Spargel, der auch eine leichte Bitternote, aber auch Süße mitbringt. Und dem würzigen Speck, der da gut gegenhält. Ich fands ganz, ganz toll. Und die Nummer mit dem Spargel kann man natürlich auch ohne Risotto machen, die Dinger werden weggehen wie nix.

Read More

Pulpo-Kartoffel-Salat

IMG_6320

Pulpo ist im Moment wirklich mein absolutes Lieblingsprodukt, ich würde ihn jedem Rinderfilet vorziehen. Das diese wunderbaren Tiere super mit Kartoffeln gehen, habe ich schon früher gemerkt. Mein Freund Gabriele erzählte mir dann, dass Kartoffelsalat mit Pulpo fest zum italienischen Weihnachtsessen dazu gehört. Hier mein Beitrag zu dem Thema, wenn auch nicht ganz italienisch.

Read More

Absolut himmlische Gersten-Rahmsuppe

IMG_6314

Graupen. Dieses Wort hab ich in der Überschrift absichtlich vermieden. Denn sonst hätte ich gleich die Hälfte Leser weniger. Ich hab keine traumatischen Kindheitserinnerungen an die Dinger. Andere Menschen, so versichert man mir immer wieder, schon. Jedenfalls: ein ur-deutsches Produkt, das jeder kennt und kaum einer benutzt. Nachdem ich in Italien schon ähnliches probieren durfte, hier nun mein Take an eine nordischere Version. Und was soll ich sagen: wirklich kinderleicht, unglaublich gut, wärmend, gesund, preiswert. Machen!!!!

Read More

Purer Sex

IMG_6292

Mehr, als die Überschrift sagt, will ich hier eigentlich nicht kommentieren. Ein großer Raviolo (klugscheiss), gefüllt mit Ziegenfrischkäse, Spinat und einem ganzen, flüssigen Eigelb. Und wenn man ein bisschen Trüffel zur Hand hat: Rein damit. Lohnt sich.

Read More

Mit Chorizo gespickte Maishähnchenbrust mit Pak Choi und Thai Curry Soße

IMG_6224

Ein Gericht, das zwar relativ fein wirkt, aber sehr, sehr kräftig und würzig schmeckt. Die Idee , eine Hühnerbust so zu füllen hab ich von Schuhbeck – was er genommen hat, weiß ich nicht mehr, ich glaube, Paprika. Ich denke, das Prinzip ist gut, man kann eine Menge als Füllung benutzen: Gemüse, getrocknete Tomaten, Speck, Salami, Schinken, Kräuter, Käse, Trüffelscheiben, vielleicht sogar halbierte Garneelen….

Read More