Lazy Sunday Afternoon Pasta

img_5800

Ahhhhhhh. Nichts tun. Rumhängen. Serien gucken. Hunger? Für diese Pasta kann man fast alle der paar Zutaten auf Vorrat halten, sie dauert mit Nudeln kochen zehn. Minuten, schmeckt grandios und lässt mehr Zeit zum Nichtstun.

Rezept für 2 – 3 Personen

500 g TK Garnelen auftauen. Wenn’s sein muss , Tüte einfach im Waschbecken in warmes Wasser legen. Besser nicht, aber manchmal will man nicht warten… Pastawasser aufsetzen und wenn es kocht gut salzen und die Spaghetti dazu geben. Garnelen ggf. schälen und längs halbieren und auf Küchenpapier abtrocknen. Eine ganze, frische rote Chillischote inkl. Kernen in feine Ringe schneiden. 2 – 3 Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden. Eine kleine Hand voll getrockneter Tomaten in warmem Wasser einweichen und nach ein paar Minuten in Streifen schneiden.

In einer Pfanne reichlich Olivenöl erhitzen, Garnelen dazu und auch gleich Knoblauch und Chilli, einmal durchschwenken und 4 EL Dosantomaten (oder passierte Tomaten oder zur Not in Wasser angerührtes Tomatenmark) und die getrockneten Tomaten dazu, nochmal durchschwenken und ein bisschen salzen. Braucht nur ein paar Minuten. Die fertigen Spaghetti dazu geben, gut vermischen.

Und sofort servieren – nach Geschmack mit Parmesan (ich weiß schon, eigentlich ehr nicht zu Fisch, aber ich finde, Garnelen sind eine Ausnahme) und ein bisschen frischem Olivenöl.

Geht, finde ich, auch wunderbar für Gäste, weil ein bisschen edel und dennoch ganz ganz schnell und stressfrei gemacht.

2 Kommentare

  1. Anja · Februar 6, 2017

    Klingt gut und sieht lecka aus. Sollte wohl irgendwie umzusetzen sein. Und welche(n) Musiktitel empfiehlst du jetzt genau zum Kochen (und Essen)?

    Gefällt mir

    • michagottfried · Februar 8, 2017

      Am besten LAZY AFTERNOON, ein wunderschöner Standard, in der Version von Danilo Perez zusammen mit Cassandra Wilso auf „Beyond the Crystal Sea“: spotify:track:2BN7XUHiSb5PcWYZ5fKRUp

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s