Lohikeitto (finnische Lachssuppe)

img_4826

Ein ganz einfaches, traditionelles, schlichtes Rezept und eine ganz leicht zu machende (10 min.) und auch leichte Suppe mit wunderbar klaren Aromen und Konsistenzen. Ich habe mir erlaubt, das Original mit ein bisschen frischer Gurke und etwas Zitronenabrieb noch etwas aufzufrischen. Und in Finnland gibt’s das oft mit Vollmilch statt Sahne und vielleicht ein bisschen Butter.

Rezept

750 ml Gemmüsebrühe (instant ok) aufkochen. 4 gewürfelte Kartoffeln und zwei in Streifen geschnittene Schalotten dazu geben und weich köcheln lassen. 200 ml Sahne, den Abrieb einer Zitrone und frischen, fein geschnittenen Dill nach Laune dazu. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eine halbe Salatgurke längs halbieren, die Kerne rauskratzen, in Halbringe schneiden und in die Suppe geben, ein paar Minuten mitköcheln. Ca. 300 g Lachsfilet in Würfel schneiden, in die heiße Suppe geben, diese vom Herd nehmen und nur ein paar Minuten ziehen lassen. Nochmal mit Salz, Pfeffer, ein bisschen Zitronensaft und vielleicht einem Stückchen Butter abschmecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s