Koksdose

img_4803

Ein Standardsatz in unserem Haushalt: „Sag mal, wo iss’n die Koksdose?“

Ich steh ja nicht auf Einheitsgeschmack. Aber, früher, als ich nur eine Sorge hatte, nämlich „oh Gott, das Essen schmeckt nach nix“, war gekörnte Brühe (in Küchenkreisen auch „Maria Hilf“) eigentlich überall dabei. Irgendwann hab ich gelent, wie echter Geschmack entsteht und mich von dem Zeug entwöhnt. Dann nur noch Salz und Pfeffer.

Doch seitdem ich mal günstig eine 500 g Packung Chilliflocken erstanden habe, benutze ich kaum noch Pfeffer. Denn ich finde, getrockneter Chilli hat ein schöneres Aroma und macht nicht nur scharf. Und so war es ein kurzer Weg, die Chilliflocken 50 : 50 mit Meersalz zu mischen. Mittlerweile mein natürlicher, univereller Grund-Wumms. Und es gibt keinen Grund, den für 6 € pro 70 g beim Herrn Schuhbeck zu kaufen….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s