Nr. 23

 

img_4735

Knusprige Hähnchenbrust auf Asja-Gemüse mit Tofu. Genau wie beim Take-Away. 🙂

Rezept

Wieder mal: kein authentisches Rezept aus irgendeiner speziellen Region Asiens. Aber schnell und lecker.

Gemüse

Ein Stück Tofu in Würfel schneiden und in einer großen Pfanne hellbraun anbraten. In Streifen geschnittene Gemüse dazu: ich hatte Karotten, rote Zwiebeln, Brokkoli und Salatgurke. Dazu drei angedrückte Knoblauchzehen und ein ein kleine Würfel geschnittenes Stück Ingwer. Und 1-2 EL Sesamsamen. In bisschen salzen und schwenken, bis die Gemüse angegart, aber knackig sind. 3 EL helle und 3 EL dunkle Sojasoße und ein kleiner Schuss Sesamöl dazu.

Fleisch

Hühnerbrust einmal quer durchschneiden (so dass man zwei dünne Scheiben hat). Für den Backteig Speisestärke mit etwas eiskaltem Mineralwasser zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Fleisch salzen, durch den Teig ziehen und in reichlich ordentlich heißem, neutralem Öl frittieren. (Das ist für meine Begriffe ein einfacher Tempura-Teig, in dem man alles backen kann: Fleisch, Fisch, Garneelen, Gemüse…)

Fleisch in Streifen schneiden, auf dem Gemüse anrichten und noch ein bisschen dunkle Sojasoße dazu geben.

Ich bin bei diesen Gerichten ein bisschen von der typischen, schnodderigen, stärkegebundenen Soße weg gekommen, die ich lange so mochte. Wer die möchte: An der Stelle, an der die Sojasoße zum Gemüse dazu kommt, die Soße mit der selben Menge Brühe und einem gehäuften TL Speisestärke verrühren, rein damit, aufkochen, fertig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s