Ein paar Gedanken zu Spaghetti aglio olio

IMG_4526

Ich glaub, so wird’s gemacht – eines der einfachsten und doch beliebtesten Pastagerichte aller Zeiten.

Was kann schon schief gehen? Eigentlich doch eine Menge. Unfassbar scharf. Knoblauch-Inferno. Öltanker-Unglück. Oder eben nicht:

Rezept

Pastawasser aufstellen. In einer Pfanne einen Schuss Olivenöl auf mittlerer Hitze erwärmen. Eine rote, ehr große Chillischote (das sind tendetiell die milden) von Kernen und weißen Trennwänden befreien, sehr fein würfeln und ins Öl schmeißen. Ein paar Scheiben Ingwer dazu. Ein paar Knoblauchzehen schälen, sehr fein blätterig schneiden und  ebenfalls dazu, allerhöchstens ganz leicht hellbraun werden lassen, dann alles vom Herd.

Pasta ins gut gesalzene Wasser geben und al dente kochen.

Kurz bevor die Pasta fertig ist, die Pfanne mit Öl und Gewürzen wieder auf den Herd und erhitzen. Eine Kelle Pastawasser dazu, aufkochen. Abgetropfte Pasta dazu. Schwenken. Frisches, tolles Olivenöl dazu. Schwenken. Parmesan dazu. Schwenken. Auf den Teller und noch ein bisschen Parmesan drauf. Fertig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s