Spinatstrudel mit zwei Paprikasoßen

IMG_3886

Ich hab das Gefühl, ich koch ganz schön gelb. Ich versuch, demnächst mal ein bisschen grüner, violetter, weißer und vielleicht auch schwärzer zu werden. 😉 Einstweilen bleibt es sonnig. Und ich stelle mich, zwar mit Fertigteig, meinem Back-Trauma. Erfolgreich.

Rezept

Für den Strudel 2 Hand TK Blattspinat mit ein bisschen Zwiebel, Knoblauch, Salz und Pfeffer anschwitzen bis er gerade eben aufgetaut ist. Ein bisschen abkühlen lassen. Dann auf eine Lage fertig-Blätterteig verteilen (Ränder ein bisschen frei lassen) und ca. 1/2 Stück Feta drüber bröseln und von der breiten Seite her zusammenrollen. Enden mit einer Gabel zusammendrücken und mit selbiger den Strudel auch ein bisschen an der Oberfläche anpieksen. Dann mit Eigelb bestreichen und im bei 200 Grad Ober- und Unterhitze (oder 180 Grad Heißluft) vorgeheitzten Ofen ca. 2o min. backen bis goldgelb. Immer mal nachschauen – jeder Ofen ist anders. Wenn am Schluss noch zu blass,  nochmal ein paar Minuten volle Kanne. Dann aus dem Ofen und 15 min. abkühlen lassen. Sonst nicht ess- oder schneidbar.

Während der Strudel im Ofen ist, die Soßen machen (es geht natürlich auch nur eine, aber es sieht echt hübsch aus und die Arbeit ist fast die gleiche). In zwei kleinen Töpfen je 1/2 gewürfelte Zwiebel und 1 Knoblauchzehe anschwitzen. Dann eine gelbe / rote gewürfelte Paprikaschote dazu. Mit Salz und ein bisschen Zucker würzen und ein bisschen schmoren lassen. Mit etwas Brühe ablöschen, so dass die Paprikastücke gerade bedeckt sind. In die gelbe Soße 1 TL Currypulver und 1 Schuss Orangensaft, in die rote 1 TL Tomatenmark und etwas Kreuzkümmel. Wenn die Paprika ganz weich sind, fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Einen großen Kreis von der roten Soße auf den Teller geben. Dann in den großen Kreis einen kleinen mit der gelben und wenn man ein Spielkind ist, die Ränder der gelben Soße mit einem Zahnstocher in die rote ziehen. Strudel mit einem Messer mit Wellenschliff oder Zähnen anschneiden und drauf. Alles am besten lauwarm. Und ein bisschen Olivenöl.

Der Strudel geht natürlich auch super auf Salat. Und rein geht alternativ alles, was halbwegs gar und nicht zu flüssig wird.

IMG_3879

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s