Capepelletti

IMG_3676

Puh! Wahrscheinlich hab ich für sowas zu große Hände. Aus meiner ersten Cappelletti Produktion hätte man vielleiht zwei Stück in einem Restaurant verkaufen können. Ich finde trotzdem, die sehen ok aus, geschmackich waren sie FANTASTISCH und handwerklich will ich einfach weiter üben.

Was sich wirklich total verfestigt, ist das Rezept für Pastateig: ein Ei auf 100 g Mehl langsam vermischen, kräftig durchkneten und zugedeckt 1/2 h stehen lassen. Der Teig sollte recht fest sein und sich beim ersten Durchdrehen (portinonsweise) schlecht durch die größte Einstellung der Nudelmaschine drehen lassen. Einfach immer wieder falten und nochmal durchdrehen, bis eine einigermaßen stabile, kartonartige Nudelplatte entsteht, dann auch ca. Stufe 3 von 10 weiter auswalzen. Pasta mit dem Teig braucht dann ca. 3-4 min. Kochzeit und man kriegt sie wirklich al dente.

Den Rest des Rezepts überlasse ich meinem Kumpel Gennaro Contaldo, hab es wirklich genau so gemacht und es klappt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s