Glasnudelsalat Mai Ling

Glasnudelsalat

So richig hübsch kriegt man solche mischmasch-Gerichte nicht. Aber LECKER. Ein ganz einfacher, alltagstauglicher, leichter Salat. Geht sowohl lauwarm, als auch kalt.

500 g Hackfleisch in einer ordentlich heißen, nicht zu kleinen Pfanne mit etwas Öl krümelig braten und zwischendrin mit Salz und Zucker würzen. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. In einer Schüssel heißem Wasser ca. 2 Hand voll (halbe große Packung) Glasnudeln einweichen und abgießen, wenn fertig. 2 große Karotten, 1 große rote Paprika, 1 Bund Frühlingszwiebeln (grün und weiß getrennt lassen) und 2 Pak Choi (dito) in Streifen schneiden. In einer großen heißen Pfanne mit etwas Öl die Gemüse nach und nach zusammen anbraten – Karotten, Paprika, Pak Coi weiß, Zwiebeln weiß, Pak Choi und Zwiebel Grün am Schluss. 1 Chillischote ohne Kerne und Innenwände fein würfeln und dazu, ebenso ein Stück Ingwer mit Salz würzen. Gemüse mit den Nudeln und dem Hackfleisch gut vermischen.

Dazu ein Dressing: je 6 EL helle und dunkle Sojasoße, der Saft zweier Limetten, 1 EL Honig, 2 EL neutrales Öl, 1 TL geröstetes Sesamöl (wenn nicht, dann halt nicht, ich hatte keins, weiß aber, dass es mega gepasst hätte). Alles verrühren, über den Salat geben. Nach Laune ein bisschen, richtig viel (oder gar keinen) frischen Koriander hacken und auch noch untermischen. Fertig – geht lauwarm oder auch kalt. Leicht, lecker und würzig.

Dazu passen noch: andere Gemüse (Sprossen, Babymais, Zucchini, Zuckerschoten, Wasserkastanien, Bambus, Weiß- oder Chinakohl, Plize), geröstete Sesamsamen oder Cashew- oder Erdnüsse. Wenn vegan, Hackfleisch einfach durch in kleinen Würfeln gebratenen und mit Sojasoße abgelöschten Tofu ersetzen oder ganz beim Gemüse bleiben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s