Spargelquiche (sort of)

IMG_3463

Ich kann nicht backen. Will ich eigentlich auch selten. Aber das hier kann ich und will ich. Weil’s so einfach ist. Und so schlicht. Und deshalb so gut.

Rezept

Eine Quiche oder Springform mit Fertig-Blätterteig auslegen. Boden mit einer Gabel etwas einstechen. Ca. 10 Eier mit einem ordentlichen Schuss Milch (oder Sahne) und Salz und Pfeffer verquirlen. In die Form geben. Von einem Bund möglichst dünnem grünem Spargel die Enden abschneiden und Spargel fächerförmig in die Form schichten. Bei 200 Grad Ober- und Unterhitze ca. 40 min. in den Ofen. Fertig. Guten Salat mit Vinaigrette dazu. Glas Weißwein. Happy.

Lässt sich unendlich variieren – statt Spargel:

  • Lauch und Speck
  • Lachs und Spinat
  • Sauerkraut und Kassler
  • Tomaten und Mozarrella
  • Blutwurst und Äpfel
  • Feta, Oliven, getrocknete Tomaten
  • Brokkoli und Kochschinken
  • Alle möglichen Pilze
  • Und…

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s